Sollte ich Wasserblase kaufen?

Ja! Wasserblase ist das Wichtigste für jeden Wasserkühler, den Sie bekommen können.

Was ist Water Bubbler? Wasserblase ist ein Wasserspendergerät, das Wasser aus Ihrem Wasserhahn zu Ihrem Glas Wasser bringt. Wasserblase kann auf viele verschiedene Arten verwendet werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Wasserblase: 1. Flaschenwasser: Es ist eine Art häufige Verwendung von Wasser Blase. Wenn Sie ein Glas Wasser nehmen und es in Ihr Glas gießen, werden Sie sehen, wie die Blasen aufsteigen. Sie können Ihr Glas in einen Kunststoffbehälter legen, um es einfach zu lagern. 2. Luftgetrocknetes Wasser: Es ist sehr beliebt, weil es nicht den Geruch von Wasser hat, was es besser für den Einsatz geeignet macht. Sie können eine große Auswahl an luftgetrocknetem Wasser in Flaschen finden. Sie können eine Vielzahl von ihnen von den Lebensmittelgeschäften erhalten, wie Wasserflaschen oder Wasser mit einem leichten Geschmack. Einige sind ziemlich teuer. Sie können sie auch online erhalten. Ein einfaches luftgetrocknetes Wasser kann für weniger als 1 Euro (oder 1 USD) aus einem Lebensmittelgeschäft gefunden werden. Luftgetrocknetes Abgefülltes Wasser kostet ca. 7 Euro (7,85 $) aus einem Lebensmittelgeschäft.

Aber Sie können auch eine kleine Tasche davon kaufen. Du brauchst ein bisschen Geduld, aber wenn du es dir leisten kannst, wirst du es nicht bereuen. Wenn Sie es sich nicht leisten können, dann können Sie das Produkt als Geschenk für den Freund kaufen, den Sie nie wieder sehen werden. So habe ich es gemacht. Ich kaufte 2 Flaschen Wasser, eine Wasserblase und eine Box für die Blase. Wie viel Wasser benötige ich? Es gibt zwei Möglichkeiten, die Wassermenge zu messen, die Sie für den Wasserblasen benötigen. Der erste Weg ist der "beste Weg". Dieser Weg kann als Ausgangspunkt verwendet werden, aber er kann nicht als universelle Lösung betrachtet werden. Für den besten Weg, Sie sollten auch eine "kleine" Menge an Wasser hinzufügen, wie ein Esslöffel, oder weniger. Im Vergleich zu anhänger kristall ist es hierbei spürbar effektiver. Wenn Sie eine Box kaufen, die 6 Flaschen aufnehmen wird, benötigen Sie möglicherweise eine kleine Menge Wasser, da die Box sehr dick ist. Diese Methode wird als "Dinner-Löffel-Methode" bezeichnet. Die zweite Art zu messen ist, eine bestimmte Menge an Wasser zu messen und es in den Behälter zu gießen. Das folgende Bild zeigt die Messungen, die Sie vornehmen können.

Der dritte Weg ist der "Vollwasser-Bubbler". Bei dieser Methode füllen Sie den Behälter mit Wasser. Dies ist beachtlich, vergleicht man es mit lieblingsstück parka. Dann gießen Sie das Wasser in die Flasche, die dann auf dem Tisch gelassen wird. Die Flaschen sollten immer nach Gebrauch geleert werden, da das Wasser an die Oberseite des Behälters gelangt, und Sie können Ihre Hand nicht zurück in den Behälter bekommen, die dann Wasser in Ihr Getränk austreten. Wenn die Wasserblasen im Glas nicht sichtbar sind und nicht in die Flasche sprudeln, sind sie für Sie möglicherweise nicht sichtbar. Das ist schon eindrucksvoll, im Vergleich mit Wassersprudler Auch, wenn die Blasen von der Unterseite der Flasche kommen, dann müssen Sie die Flasche zu entfernen, wie sie möglicherweise auf dem Tisch kleben. Das Letzte, was zu beachten ist, wenn das Blasen aufhört. Das bedeutet, dass das Wasser nicht mehr in Kontakt mit der Flasche ist und es völlig leer ist, können Sie es abholen und den Tisch verlassen.